Nasa-Entdeckung von Kepler-452b

Always go to the Video: Slowly Spoken German News: Life on a New Planet?

 

Wortschatz-Datenbank

nach lebensfreundlichen Welten Ausschau halten  to keep an eye out on/look for habitable worlds
die Nasa verkündete (s: verkünden)  NASA announced
das Weltraumteleskop  Space Telescope
einen Planeten entdecken  discover a planet
verfrüht ≠ zu spät  premature, early
tatsächlich  actually, in fact
Fortschritte (Substantiv: der Fortschritt) erzielen  to make progress
die Planetenjäger (der Planet + die Jäger)  the planet hunters
beachtlich ≠ gering, minimal remarkable
dutzende Menschen dozens of people
Auszuschließen ist das nicht we cannot exclude that/it’s not to be excluded
umkreist einen sonnenartigen Stern is orbiting Sun-like star
in einem ähnlichen Abstand  in a similar distance
eine der Grundvoraussetzungen für Leben one of the basic requirements for life
der Durchmesser (Ø) the diameter
die Zusammensetzung the composition
felsig rocky
die Umrundung the circumnavigation
das Rätsel vom Leben lösen to solve the mystery/the riddle of life

 

Für Astrophysiker, die nach lebensfreundlichen Welten Ausschau halten, war es eine gute Woche. Am Donnerstag verkündete die Nasa, dass ihr Weltraumteleskop Kepler einen möglicherweise lebensfreundlichen Planeten entdeckt hat. Die Euphorie ist verfrüht, doch tatsächlich sind die Fortschritte, die Planetenjäger in den letzten Jahren erzielt haben, beachtlich.

Könnte es auf Kepler-452b Leben geben?

Diese Nachricht hat in wenigen Minuten hitzige Diskussionen auf Twitter ausgelöst. Ob man da hinfliegen könne, fragten sich sofort dutzende Menschen beim Kurznachrichtendienst. Oder gar Grundstücke kaufen? Gibt es auf dieser “neuen Erde” Menschen? Elektrizität?

free-german-lessons-alien

Auszuschließen ist das nicht, schließlich befindet sich der Planet in der so genannten „habitablen Zone“ (=bewohnbaren Zone). Er umkreist einen sonnenartigen Stern in einem ähnlichen Abstand wie die Sonne die Erde. Wasser könnte auf “Kepler-452b” also flüssig sein – eine der Grundvoraussetzungen für Leben.

Der bislang erdähnlichste Planet ist der Erde so ähnlich wie kein anderer entdeckter Planet.

Der “Kepler-452b” ist schon genauer untersucht worden – und vieles passt. Sein Durchmesser ist 60 Prozent größer als der der Erde, seine Zusammensetzung mit hoher Wahrscheinlichkeit felsig. Seine Sonne – genannt “Kepler-452” umkreist er in einem fünf Prozent weiteren Abstand als unsere Erde unsere Sonne. Er braucht für eine Umrundung 385 Tage.

Entdeckung des Erd-Cousins als ein Meilenstein der Planetenforschung

Planetenforscher Didier Queloz von der britischen Universität Cambridge stellte fest: “Wenn wir weiter so gut und so enthusiastisch arbeiten, ist es nicht zu optimistisch zu denken, dass wir in der Zukunft das Rätsel vom Leben auf einem anderen Planeten lösen können.”

free-german-lessons-planet

Quellen:

1. http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_74823138/kepler-452b-ist-erde-2-0-nasa-nach-planeten-fund-begeistert.html

2. http://www.sueddeutsche.de/wissen/entdeckung-von-habitablen-planeten-der-weg-zu-fremdem-leben-1.2581572

Questions

Take a Quiz